Schulkochen mit dem Team von Daniel Mattle

Diesen Post teilen:
Pin ThisShare on Google PlusEmail This
Bereits im Dezember des vergangenen Jahres rückte ein kleines Koch-Team um Küchenchef Marco Wegner aus, um zusammen mit den Schülern der ersten Klasse der Grundschule Mittelschwansen in Waabs gemeinsam zu kochen.

Gemüsewaffeln mit Dip, Fischstäbchen mit Kartoffelpüree und Mandarinensorbet mit Hippenwaffeln- so lautete das Menü an diesem Tage.

Die leckeren Rezepte wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten:


Gemüsewaffeln mit Dip

500g geschälte Kartoffeln, 500g Gemüse (Sellerie, Lauch, Möhren), 2 Eier, 4 EL Milch, 2 EL Mehl, Salz, Pfeffer, Muskat, evtl. etwas Käse, 500g Quark, 100ml Milch, gehackte Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch), Zitronenschale, Zitronensaft,


Zubereitung

Das Gemüse schälen und in feine Streifen schneiden, die Kartoffeln auf einer Reibe reiben (wie für Kartoffelpuffer) und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wer mag kann noch etwas geriebenen Gouda hinzu geben. Aus der Masse portionsweise im vorgeheizten Waffeleisen Gemüsewaffeln ausbacken.


Für den Kräuterquark den Quark mit der Milch glatt rühren und die gehackten Kräuter unter rühren. Mit der Zitronenschale, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.




 ***

Fischstäbchen mit Kartoffelpüree

600g Dorschfilet, etwas Mehl, 2 Eier, 100g Cornflakes, 800g mehlig kochende Kartoffeln, 150ml Milch, 50ml Sahne, 100g Butter, Salz, Pfeffer, Muskat, Zitrone


Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser gar kochen. Abgießen und kurz ausdämpfen lassen. Die Milch mit der Sahne erwärmen und etappenweise zu den Kartoffeln geben. Mit einem Kartoffelstampfer die Kartoffeln zerstampfen und so viel Milch hinzugeben, bis das Püree eine cremige Konsistenz hat. Die Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das Dorschfilet in ca. 1 cm breite und ca. 10 cm lange Streifen schneiden und mit Zitronensaft und Salz würzen. Die Cornflakes mit den Händen zerdrücken und in eine Schüssel geben. Die Eier in eine weitere Schüssel aufschlagen und verquirlen. Dann die Fischstäbchen zuerst im Mehl wenden, dann ins Ei geben und zum Schluss in den Cornflakes wenden. In einer Pfanne mit reichlich Rapsöl ausbacken.


*** 

Mandarinensorbet mit Hippenwaffeln


400ml Mandarinenpüree, 200 ml Läuterzucker, 200ml Orangensaft, 50g Puderzucker, 50g Mehl, 50g Butter, 2 Eiweiß


Zubereitung


Das Mandarinenpüree, den Läuterzucker (Wasser und Zucker im Verhältnis 1:1 einmal aufkochen) und den Orangensaft verrühren und in eine Eismaschine geben. Wer keine Eismaschine besitzt gibt die Flüssigkeit in einen Behälter und friert sie ein. Sobald die Masse gefriert, alle halbe Stunde umrühren bis die komplette Flüssigkeit gefroren ist.


Für die Waffeln die Butter schmelzen und mit dem Mehl, dem Puderzucker und dem Eiweiß verrühren. Den Teig löffelweise ca. 1 mm dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech zu Kreisen aufstreichen. Bei 200°C im vorgeheizten Backofen für 2-3 Minuten backen bis sie gold-braun sind. Aus dem Backofen nehmen und über eine umgedrehte Tasse zu einem Körbchen formen. Das Sorbet in die Waffeln geben.


  

Den ganzen Bericht zum Nachlesen gibt es hier.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...