Wir lieben unsere Strände, wir lieben unser Blau - Auszeit an der Ostsee

Diesen Post teilen:
Pin ThisShare on Google PlusEmail This
Der Frühling an der Ostsee könnte an warmen Tagen nicht schöner sein: dunkelblau-strahlendes Meer, grau-weißer Sandstrand, scheinbar unendlicher Horizont. Wer einmal diese frische Luft eingeatmet hat, ist vom Ostsee-Fernweh angesteckt.


Wer möchte schon in den Süden, wenn er die Ostsee haben kann? Wenn Wellen doch viel schöner rauschen als Klimaanlagen. Wir brauchen keinen Pool, wenn wir das Meer haben. Wir sind an der Ostsee, die mit ihren weißen Wolken auf blauem Himmel ihre eigenen Geschichten erzählt.


Wir lieben Überraschungen und das Wetter hier an der Küste hält ihre ganz eigenen bereit. Wenn sich die Sonne mit den Wolken streitet, kommt am Strand eine wunderbar magische Stimmung auf. 

 

Unsere Empfehlung: Am besten einfach mal rundum blicken und die Natur auf sich wirken lassen.


Alle Wege führen ans Meer, zumindest bei uns. Barfuß ist einfach besser, also Schuhe aus, ab an die Wasserkante und tieeeeeef durchatmen. "No shoes, no problems" heißt es und wir können nur bestätigen, dass mit den Schuhen auch die Sorgen abfallen.

Am besten können wir in Damp allerdings Sonnenaufgänge. Wir sind eben DAmp, WO DIE SONNE AUFGEHT und das beweisen wir (fast) jeden Morgen. Allerdings müssen wir langsam ganz schön früh aufstehen, um den roten Ball zu erwischen :-) Es lohnt sich aber, denn mit Sonnenaufgängen über dem Meer kann von der Schönheit her kaum etwas mithalten.


Wir würden uns freuen, euch bald bei uns an der Ostsee begrüßen zu dürfen. Bis dahin senden wir frische Grüße! Bis bald :-)

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...